Lesen Sie
mein erstes Buch,
geschrieben
mit 11 Jahren,
 hier kostenlos
im Internet
Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!

Bücher - Autoren

Carolyn Meyer

 
Das Gift der Königin. - Carolyn Meyer
Buch:Das Gift der Königin.
Autor:Carolyn Meyer, Ausgabe vom 20. Nov. 2003, Broschiert, Verkaufsrang 39487
 
Gift der Königin. - Carolyn Meyer unter  
Ein packender und gut recherchierter historischer Roman über die märchenhafte Kindheit und die bitteren Jugendjahre Maria Tudors. Aschenputtel und Herrscherin? Prinzessin Maria, die erstgeborene Tochter von König Heinrich V I I I. , ist entsetzt, als ihr Vater seine Ehe für ungültig erklären lassen will, um die schöne Anne Boleyn zu heiraten. Damit verliert Maria ihr Anrecht auf den Thron. Maria gibt die Hoffnung nicht auf, dass ihr Vater seine Entscheidung zurücknimmt. Doch das Gift der neuen Königin beginnt schon zu wirken. . .

Ich, Prinzessin Elisabeth von England - Carolyn Meyer
Buch:Ich, Prinzessin Elisabeth von England
Autor:Carolyn Meyer, Ausgabe vom 1. Dez. 2007, Broschiert, Verkaufsrang 41178
 
Ich, Prinzessin Elisabeth von England - Carolyn Meyer unter  
Aus der Amazon. de-Redaktion
Ihre Verwandtschaft macht es Prinzessin Elisabeth nicht gerade leicht. Denn die Zeiten, in der ihre Halbschwester Maria sie liebte, sind vorbei. Und auch ihr wankelmütiger und herrschsüchtiger Vater Heinrich V I I I. , der Marias Mutter hinrichten ließ, um Elisabeths Mutter zu heiraten (die dann später ebenfalls aufgrund seines Befehls enthauptet wurde), machte ihr das Leben schwer. Nun ist Heinrich tot, Elisabeths Halbbruder Edward besteigt den Thron - und die Beziehung zu Maria sowie die Situation bei Hofe verschlechtert sich immer mehr. In der 13-jährigen Elisabeth reift ein frühreifer Entschluss: ? Ich gelobe feierlich: Ich, Elisabeth, werde nicht meines Vaters und auch nicht meiner Schwester wegen in die Geschichte eingehen, sondern allein meiner eigenen Verdienste wegen. ? Die aufregende Geschichte von Elisabeth von England, die den Thron bestieg, um ihr Land zu einer neuen Blüte zu führen, und die dabei gegen allerlei Intrigen, eine falsche Liebe und ihre eigene Halbschwester kämpfen musste, erzählt die U S-amerikanische Autorin Carolyn Meyer, die offenbar ein Faible für britische Adelshäuser hat und unter anderem bereits den Band Das Gift der Königin über das Leben der jungen Maria Tudor vorlegte, ohne falsches Pathos, aber auch ohne hemmende, der Einfühlung von Jugendlichen abträgliche Distanz. Unbekümmert dringt sie ins Innenleben ihrer Heldin ein, schildert aus der Ich-Perspektive deren Ängste, Ideen und Phantasien, geheime Sehnsüchte und Wünsche, und macht so den Aufstieg einer faszinierenden Frau vom Kerker zur Krone - und damit ihren Eingang in die Geschichte - psychologisch anschaulich. Und sie zeigt das Leben zweier Halbschwestern auf eine Art und Weise, die den Grabspruch der beiden Rivalinnen, die zusammen in der Westminster-Abtei beigesetzt sind, verständlich macht: ? Gefährtinnen sowohl auf dem Thron als auch im Grab, ruhen wir zwei Schwestern hier, Elisabeth und Maria, in der Hoffnung auf dereinstige Auferstehung? . -Isa Gerck
1

Das Gift der Königin. - Carolyn Meyer
Buch:Das Gift der Königin.
Autor:Carolyn Meyer, Ausgabe vom 2004, Broschiert, Verkaufsrang 450184
 
Gift der Königin. - Carolyn Meyer unter  
Das Schicksal der als Bloody Mary berühmt gewordenen Maria Tudor, die gegen alle Hoffnung doch noch Englands Königin wird.

Ich, Prinzessin Elisabeth von England - Carolyn Meyer
Buch:Ich, Prinzessin Elisabeth von England
Autor:Carolyn Meyer, Ausgabe vom 1. Okt. 2007, Broschiert, Verkaufsrang 461810
 
Ich, Prinzessin Elisabeth von England - Carolyn Meyer unter  
Aus der Amazon. de-Redaktion
Ihre Verwandtschaft macht es Prinzessin Elisabeth nicht gerade leicht. Denn die Zeiten, in der ihre Halbschwester Maria sie liebte, sind vorbei. Und auch ihr wankelmütiger und herrschsüchtiger Vater Heinrich V I I I. , der Marias Mutter hinrichten ließ, um Elisabeths Mutter zu heiraten (die dann später ebenfalls aufgrund seines Befehls enthauptet wurde), machte ihr das Leben schwer. Nun ist Heinrich tot, Elisabeths Halbbruder Edward besteigt den Thron - und die Beziehung zu Maria sowie die Situation bei Hofe verschlechtert sich immer mehr. In der 13-jährigen Elisabeth reift ein frühreifer Entschluss: ? Ich gelobe feierlich: Ich, Elisabeth, werde nicht meines Vaters und auch nicht meiner Schwester wegen in die Geschichte eingehen, sondern allein meiner eigenen Verdienste wegen. ? Die aufregende Geschichte von Elisabeth von England, die den Thron bestieg, um ihr Land zu einer neuen Blüte zu führen, und die dabei gegen allerlei Intrigen, eine falsche Liebe und ihre eigene Halbschwester kämpfen musste, erzählt die U S-amerikanische Autorin Carolyn Meyer, die offenbar ein Faible für britische Adelshäuser hat und unter anderem bereits den Band Das Gift der Königin über das Leben der jungen Maria Tudor vorlegte, ohne falsches Pathos, aber auch ohne hemmende, der Einfühlung von Jugendlichen abträgliche Distanz. Unbekümmert dringt sie ins Innenleben ihrer Heldin ein, schildert aus der Ich-Perspektive deren Ängste, Ideen und Phantasien, geheime Sehnsüchte und Wünsche, und macht so den Aufstieg einer faszinierenden Frau vom Kerker zur Krone - und damit ihren Eingang in die Geschichte - psychologisch anschaulich. Und sie zeigt das Leben zweier Halbschwestern auf eine Art und Weise, die den Grabspruch der beiden Rivalinnen, die zusammen in der Westminster-Abtei beigesetzt sind, verständlich macht: ? Gefährtinnen sowohl auf dem Thron als auch im Grab, ruhen wir zwei Schwestern hier, Elisabeth und Maria, in der Hoffnung auf dereinstige Auferstehung? . -Isa Gerck
1

Ich, Prinzessin Elisabeth von England. - Carolyn Meyer
Buch:Ich, Prinzessin Elisabeth von England.
Autor:Carolyn Meyer, Ausgabe vom 2005, Gebunden, Verkaufsrang 565076
 
Ich, Prinzessin Elisabeth von England. - Carolyn Meyer unter  
Aus der Amazon. de-Redaktion
Ihre Verwandtschaft macht es Prinzessin Elisabeth nicht gerade leicht. Denn die Zeiten, in der ihre Halbschwester Maria sie liebte, sind vorbei. Und auch ihr wankelmütiger und herrschsüchtiger Vater Heinrich V I I I. , der Marias Mutter hinrichten ließ, um Elisabeths Mutter zu heiraten (die dann später ebenfalls aufgrund seines Befehls enthauptet wurde), machte ihr das Leben schwer. Nun ist Heinrich tot, Elisabeths Halbbruder Edward besteigt den Thron - und die Beziehung zu Maria sowie die Situation bei Hofe verschlechtert sich immer mehr. In der 13-jährigen Elisabeth reift ein frühreifer Entschluss: ? Ich gelobe feierlich: Ich, Elisabeth, werde nicht meines Vaters und auch nicht meiner Schwester wegen in die Geschichte eingehen, sondern allein meiner eigenen Verdienste wegen. ? Die aufregende Geschichte von Elisabeth von England, die den Thron bestieg, um ihr Land zu einer neuen Blüte zu führen, und die dabei gegen allerlei Intrigen, eine falsche Liebe und ihre eigene Halbschwester kämpfen musste, erzählt die U S-amerikanische Autorin Carolyn Meyer, die offenbar ein Faible für britische Adelshäuser hat und unter anderem bereits den Band Das Gift der Königin über das Leben der jungen Maria Tudor vorlegte, ohne falsches Pathos, aber auch ohne hemmende, der Einfühlung von Jugendlichen abträgliche Distanz. Unbekümmert dringt sie ins Innenleben ihrer Heldin ein, schildert aus der Ich-Perspektive deren Ängste, Ideen und Phantasien, geheime Sehnsüchte und Wünsche, und macht so den Aufstieg einer faszinierenden Frau vom Kerker zur Krone - und damit ihren Eingang in die Geschichte - psychologisch anschaulich. Und sie zeigt das Leben zweier Halbschwestern auf eine Art und Weise, die den Grabspruch der beiden Rivalinnen, die zusammen in der Westminster-Abtei beigesetzt sind, verständlich macht: ? Gefährtinnen sowohl auf dem Thron als auch im Grab, ruhen wir zwei Schwestern hier, Elisabeth und Maria, in der Hoffnung auf dereinstige Auferstehung? . -Isa Gerck
1

Das Gift der Königin - Carolyn Meyer
Buch:Das Gift der Königin
Autor:Carolyn Meyer, Ausgabe vom 2001, Gebunden, Verkaufsrang 913673
 
Gift der Königin - Carolyn Meyer unter  

Seite 1 Eine zurück 1 Eine weiter 

Buch, Hörbücher

Kinder- und Jugendbücher

Beliebte Kinderfiguren
Bilderbücher
Computer und Software
Kalender, Poster und Alben
Kindergeschichten
Lieder und Reime
Nach Alter
Nach Autoren
Nach Ländern
Nach Themen
Romane und Erzählungen
Sachbücher
Sport, Spiel und Spaß