Lesen Sie
mein erstes Buch,
geschrieben
mit 11 Jahren,
 hier kostenlos
im Internet
Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!

Bücher - Autoren

Thomas Bernhard

 
Meine Preise - Thomas Bernhard
Buch:Meine Preise
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 12. Januar 2009, Gebunden, Verkaufsrang 617135
Preis: 6,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Meine Preise - Thomas Bernhard unter  
? Verhandelt wird die immergleiche Grundsituation: Bernhard möchte einen Preis unter keinen Umständen annehmen, möchte aber das Geld, nimmt ihn also doch an. Und sitzt dann in der ersten Reihe . . . ? ( Die Zeit). < B R>< B R> Ein ? köstliches Lesevergnügen? ( Taz). < B R>< B R> Thomas Bernhard verachtete Preisverleihungen. Ihm verliehene Preise empfand er als Instrumentarien des Hohns. Das Preisgeld hingegen wollte er unbedingt, ? weil man dem Staat jedes Geld abnehmen solle? . Neun dieser ? abstoßenden und ekelerregenden? Veranstaltungen, zu denen ihn seine vermaledeite Geldgier trieb, hat er in Komödien, Grotesken und Satiren des Literaturbetriebs verpackt. So wurde der große Zeterer und Kulturnestbeschmutzer von einem Minister bedroht, investierte die Dotierung des Julius-Campe-Preises umgehend in einen Sportwagen, der kurz darauf Totalschaden erlitt, und stand im Bannstrahl des Selbsthasses ob seiner monetären Habsucht. < B R>< B R>? Katastrophen, Kalamitäten, Geschrei, Skandal und ganz viel Witz? ( Literarische Welt). < B R>< B R>141 Seiten. Fester Einband. Suhrkamp.
Oft erweisen sich " Erstausgaben aus dem Nachlass" als dürftig getarnte Beutelschneiderei ? hier nicht. Meine Preise ist eine in jeder Hinsicht gelungene und von Bernhard selbst so konzipierte Zusammenstellung von Prosatexten zu Preisverleihungen, drei " Dankesreden" und der Erklärung seines Austritts aus der Darmstädter Akademie für Sprache und Dichtung. So zeugen die Prosatexte nicht nur von Bernhards Sprachkraft, sondern auch von seinem untrüglichen Instinkt für abgründige Details und groteske Fügungen. Und seine Ansprache bei der Verleihung des Bremer Literaturpreises gehört zum philosophisch Eindringlichsten, was Bernhard je geschrieben hat.
Tatsächlich birgt das wahrlich nicht besonders dicke Buch eine erstaunliche Vielfalt. Naturgemäß enthält es "klassische" Elemente wie Bernhards Vaterlandshass und seine gnadenlos präzise Kulturbetriebsschelte. Letztlich eindrücklicher ist aber anderes; etwa die Zärtlichkeit, mit der er nicht nur seiner geliebten Tante, sondern auch des Präsidenten der Salzburger Handelskammer, Herrn Haidenthaller, gedenkt; oder die tiefe Verehrung, mit der er von Georg Büchner spricht, ohne über ihn zu sprechen; und nicht zuletzt der Humor, mit dem er etwa die Geschichte von der Umsetzung eines Preisgeldes in einen Autokauf mit anschließender Auslandsreise und Glück bringendem Totalschaden erzählt.
". . . ja, wo ist denn der Dichterling? " fragt bei der Verleihung des Grillparzerpreises die anwesende Ministerin in die Runde ? den Gemeinten, Thomas Bernhard, unmittelbar neben sich. Nicht nur an dieser Stelle fragt man sich: Warum tut sich der Autor diesen Ehrenunsinn an? Der einfachste und von Bernhard selbst angegebene Grund ist: Geld. Tatsächlich haben insbesondere die ersten Auszeichnungen Bernhard gerettet: Die Nachricht von der Ehrengabe des Kulturkreises des B D I erreichte ihn als hoch verschuldeten "hundertprozentigen Todeskandidaten" im Lungenkrankenhaus; und der Bremer Literaturpreis riss den Autor aus einer " Existenzkatastrophe", ermöglichte ihm den Kauf eines alten Bauernhofes und damit sein Glück der Selbsteinmauerung. Doch an anderen Stellen geißelt Bernhard seinen eigenen Lebensrettungsmaterialismus, spricht von einem "großen Leck" in seinem Charakter und entscheidet sich schließlich, keine Preise mehr anzunehmen, sich überhaupt nicht mehr "auf den Kopf machen" zu lassen.
Aber hätte Bernhard all die Peinlichkeiten und Demütigungen, die ihm das Geehrtwerden eingebracht hat, im Nachhinein am liebsten ungeschehen gemacht? Schwer zu sagen. Obwohl man sich kaum vorstellen kann, dass der Autor Bernhard, der sein Leben immer zum Material seiner Bücher gemacht hat, auf Sätze wie den der desorientierten Ministerin gänzlich hätte verzichten wollen. - Roland Große Holtforth, Literaturtest

Holzfällen: Eine Erregung (suhrkamp taschenbuch) - Thomas Bernhard
Buch:Holzfällen: Eine Erregung (suhrkamp taschenbuch)
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 28. Januar 2001, Taschenbuch, Verkaufsrang 678779
Holzfällen Eine Erregung - Thomas Bernhard unter  

Alles ist lächerlich: Acht philosophische Mauerhaken (suhrkamp taschenbuch) - Thomas Bernhard
Buch:Alles ist lächerlich: Acht philosophische Mauerhaken (suhrkamp taschenbuch)
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 17. März 2008, Gebunden, Verkaufsrang 889522
Alles ist lächerlich Acht philosophische - Thomas Bernhard unter  
Product Description
Alles ist lächerlich Acht philosophische Mauerhaken
0

Die Romane (Suhrkamp Quarto) - Thomas Bernhard
Buch:Die Romane (Suhrkamp Quarto)
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 19. Mai 2008, Taschenbuch, Verkaufsrang 451605
Preis: 25,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Der Artikel ist bald verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!
e - Thomas Bernhard unter  

Heldenplatz (suhrkamp taschenbuch) - Thomas Bernhard
Buch:Heldenplatz (suhrkamp taschenbuch)
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 22. Aug. 1995, Taschenbuch, Verkaufsrang 79114
Preis: 7,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Heldenplatz - Thomas Bernhard unter  
Product Description
Fach43 M
0

Briefwechsel - Thomas Bernhard, Siegfried Unseld
Hörbuch:Briefwechsel
Autor:Thomas Bernhard, Siegfried Unseld, Ausgabe vom 15. Januar 2009, Audio CD, Verkaufsrang 620817
Preis: 16,45 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Briefwechsel - Thomas Bernhard unter  
Product Description
Lesung ausgewählter Briefe, Gekürzte Ausgabe. Ausgezeichnet mit dem Deutsche Hörbuchpreis 2010 für Beste Information. 240 Min.
Audio C D
Von reizenden Komplimenten für die "geliebte Bibliothek Suhrkamp" bis zu Schimpftiraden über die "hundsgemeinen Hinschlachtung" eines seiner Theaterstücke, von gnadenlosem Geschacher um Honorare und Vorschüsse bis zu tiefem Verständnis eines Verlegers für seinen komplizierten Autor: Der von 1961 bis 1988 reichende Briefwechsel zwischen Thomas Bernhard und Siegfried Unseld ist stets ein fesselndes Zwei-Personen-Stück. Und wer könnte dieses Beziehungsdrama besser verkörpern als die beiden Doyen des Burgtheaters, Gert Voss und Peter Simonischek?
(3 C Ds, Laufzeit: 3h 57)
0

Die Ehehölle: Acht Szenen (suhrkamp taschenbuch) - Thomas Bernhard
Buch:Die Ehehölle: Acht Szenen (suhrkamp taschenbuch)
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 17. März 2008, Gebunden, Verkaufsrang 1384021
Ehehölle Acht Szenen - Thomas Bernhard unter  

Frost - Thomas Bernhard
Buch:Frost
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 1972, Taschenbuch, Verkaufsrang 70860
Preis: 10,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Frost - Thomas Bernhard unter  
Product Description
316p blue paperback, pages clean and unmarked, binding firm, excellent, later impression (2005? )
0

Ja - Thomas Bernhard
Buch:Ja
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 15. Januar 2006, Gebunden, Verkaufsrang 182094
Ja - Thomas Bernhard unter  

Die Autobiographie: Die Ursache / Der Keller / Der Atem / Die Kälte / Ein Kind - Thomas Bernhard
Buch:Die Autobiographie: Die Ursache / Der Keller / Der Atem / Die Kälte / Ein Kind
Autor:Thomas Bernhard, Ausgabe vom 14. Januar 2009, Gebunden, Verkaufsrang 220339
Preis: 25,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Autobiographie Ursache / Keller / - Thomas Bernhard unter  
Product Description
Die Ursache / Der Keller / Der Atem / Die Kälte / Ein Kind
Buch mit Leinen-Einband
Die Ursache und ihre Folgen: In fünf Erzählungen zwischen Dichtung und Wahrheit legt Thomas Bernhard offen, wie er der Schriftsteller wurde, der er war von der Kindheit über die Internatszeit in Salzburg, die Lehre und das Studium bis zur Isolation des Achtzehnjährigen in einer Lungenheilstätte. Wer die Welt des Thomas Bernhard verstehen will, findet hier den Schlüssel: Das ist die Geschichte eines jungen Menschen, auf dem eigentlich nur herumgetrampelt worden ist, sei es von Seiten der Stadt, ihrer Bewohner, der Verwandtschaft, ganz gleich. ( Thomas Bernhard)
0

Seite 1 Eine zurück 12 3 4 5 6 7 8 9 10  Eine weiter 

Buch, Hörbücher

Belletristik, Unterhaltung

Romane und Erzählungen

Anthologien
Autoren, A-Z
Länder, A-Z
Kontinente
Regionen
Städte
Klassiker
Klassiker des 20. Jahrhunderts
Zeitgenössische Literatur
Junge Literatur (deutschspr.)
Unterhaltungsliteratur
Historische Romane
Liebesromane
Frauen
Nach Epochen
Nach Themen